KRÄUTERSTEMPELMASSAGE

Die Kräuterstempelmassage ist eine überlieferte Massage aus dem ostasiatischen Raum. Sie verbindet Massage, Wärme und wohltuende Tiefen-Wirkung von Heilkräutern. Im erwärmten Öl werden die Kräutersäckchen auf ca. 70 – 80 Grad erhitzt.
Zu Beginn der Anwendung wird der Körper mit heissen Kräuterstempeln abgeklopft, d.h. kurze thermische Reize gesetzt, gefolgt von kurzen, schnellen Streich-bewegungen. Hat der Stempel eine hautfreundlich warme Temperatur erreicht, wird entlang der Energiebahnen sanft streichend oder kreisend der ganze Körper massiert.

Die Kräuter werden je nach Beschwerden des Patienten ausgewählt. Vorwiegend kommen dabei einheimische Kräuter zum Einsatz. Wer zum Beispiel unter starkem Stress leidet, kann Kräuterstempel auf Basis von Rosenblättern, Kamillenblüten, Melisse, Johanniskraut, Lavendel und Hopfen verwenden.

Auch die Kräuterstempelmassage darf nicht unter allen Umständen eingesetzt werden. Indikatoren, die gegen die Anwendung sprechen, sind beispielsweise Fieber, akute Hautkrankheiten oder frische Verletzungen und Wunden. Auch bei einer allgemeinen Herz-Kreislauf-Schwäche, bei Bluthochdruck oder Gefässerkrankungen sollte die Kräuterstempelmassage nur nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt erfolgen.

Angebot und Preise

  1. 60 Min Fr. 130.-
  2. 90 Min Fr. 155.-